Augmented Reality kann vielseitig eingesetzt werden und wird mehr und mehr Teil des Alltags. Besonders in der Luft- und Raumfahrt wird Augmented Reality seit langem verwendet, da den Piloten durch die Einblendung von Daten in ein Head-Up-Display wichtige Information bereitgestellt werden kann. Auch in der Industrie wird Augmented Reality im großen Stil eingesetzt. Sei es bei der Fertigung komplexer Bauteile oder im Flugzeug- und Autobau – über eine AR-Brille vermittelte Informationen zu komplexen Arbeitsschritten erleichtern häufig die Arbeit. Zunehmend wird Augmented Reality auch bei der Reparatur von Autos genutzt, da so Zeit gespart und Fehler vermieden werden.[1] Auch in großen Lagerhallen wird den Gabelstaplerfahrern mithilfe von Augmented Reality Systemen Weginformation ins Sichtfeld eingeblendet. Häufig sind diese modernen Datenbrillen auch mit Lautsprechern ausgestattet, sodass die Nutzer nicht nur visuelle sondern auch auditive Hilfe bekommen.
Ein weiterer Bereich, für den Augmented Reality zunehmend wichtiger wird, ist die Medizin. Besonders minimal-invasive Eingriffe werden durch die Überblendung der betreffenden Körperstelle mit CT oder MRT Bildern erleichtert.[2] Auch in Marketing und Verkauf wächst die Verwendung von Augmented Reality. So kann der Kunde beispielsweise virtuelle Kleidungsstücke anprobieren oder Möbelstücke vor dem Kauf virtuell an verschiedenen Stellen in der Wohnung platzieren.[3] Auch am Point of Sale kann Augmented Reality rentabel sein, da der Kunde sich den Inhalt von Verpackungen mithilfe von Augmented Reality anzeigen lassen kann und somit einen dreidimensionalen Eindruck vom Produkt bekommt, ohne die Packung zu öffnen. Des Weiteren wird Augmented Reality gerne in der Unterhaltungs- und Spieleindustrie eingesetzt, da das Spielerlebnis so noch authentischer wird. Auch im Bereich Bildung werden erste Augmented Reality Anwendungen getestet – sei es um Schulkindern den Aufbau der Erde dreidimensional nahezubringen oder Medizinstudenten eine bessere Vorstellung des menschlichen Körpers zu vermitteln.

Abb. 4 Ein Head-Up-Display mit zusätzlichen Informationen wie es in der Luftfahrt und beim Militär genutzt wird.
Abb. 5 Sicht durch eine Augmented Reality Brille, die zur Reparatur von BMWs genutzt wird.
Abb. 6 Augmented Reality in der Medizin: CT und MRT-Bilder werden auf den Körper projiziert.
Abb. 7 Nutzung des Ikea-Katalogs als Marker, um virtuelle Möbel an beliebigen Orten zu platzieren.
Abb. 8 Ein AR-Spiel, bei dem virtuelle Gegner im realen Raum besiegt werden müssen.
Abb. 9 Einsatz von Augmented Reality, um Schülern einen dreidimensionalen Eindruck von Lerninhalten zu vermitteln.


Page last modified on February 21, 2014, at 09:38 AM